22.06.2017

GEBÜHRENERHÖHUNG ZUM NEUEN SCHULJAHR

Unterrichtsentgelte werden angepasst

Liebe Schülerinnen und Schüler der Westerlandschule, liebe Eltern,


ab dem 1. September 2017 tritt eine Erhöhung der Unterrichts-Entgelte in Kraft. Es ist erst die zweite Preiserhöhung in der mittlerweile 17-jährigen Geschichte der Westerlandschule. 
In den letzten Jahren konnte ich mit Hilfe Ihrer Entgelte die Qualität und Vielfalt des Unterrichtsangebotes, die Ausstattung der Schule mit Räumen, guten Instrumenten und technischem Equipment kontinuierlich erweitern. Dafür sei Ihnen herzlichst gedankt.

Um dem Qualitätsstandard der Westerlandschule weiterhin gerecht zu werden und das Weiterbestehen der Schule zu gewährleisten, muss ich mich nun den allgemeinen Preiserhöhungen beugen und die Unterrichtsentgelte zum neuen Schuljahr anpassen. Die Gebührenerhöhung wird selbstverständlich auch mit einer Honorarerhöhung für meine hochqualifizierten Lehrkräfte einhergehen. Wie Sie sicherlich verstehen werden, ist eine Honorarerhöhung wichtig - auch als Anerkennung für die engagierte Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer der Schule.

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis und wünsche Ihnen weiterhin eine schöne Zeit an der Westerlandschule.

Herzliche Grüße,

Dipl. Musikpädagoge Ansgar Vollmer, Schulleiter

Neue Gebührenordnung: http://www.westerlandschule.de/kosten.html 

IMPRESSUM  |  AGB  |  FAQ