Unterstützt die Initiative zur schrittweisen Öffnung der Musikschulen!


Bildrechte: berlinovo / Foto: Enrico Verworner


Liebe Eltern, Lernende und Kinder,


leider hat sich in Berlin aktuell noch nichts getan bezüglich der Regelungen zur Öffnung der Musikschulen. Es ist immer weniger nachzuvollziehen warum ausgerechnet die Musikschulen als Letzte öffnen dürfen. Es gibt für den Einzelhandel und sogar für Fahrschulen bereits Möglichkeiten bei Einhaltung der geforderten Hygienemassnahmen zumindest eingeschränkt die Arbeit wieder aufnehmen zu können.

Der Unterricht der an unserer Schule angeboten werden kann, entspricht den geltenden Hygieneregeln. 2 Meter Mindestabstand (eher mehr), FFP2 Maske und Lüften sind kein Problem in unseren Räumlichkeiten.


Daher fordert der der Bundesverband der Freien Musikschulen , bei schrittweiser Öffnung der allgemeinbildenden Schulen, die Öffnung der Musikschulen.

Der BdfM fordert bei einer Inzidenz unter 100 die Möglichkeit von Präsenzunterricht in Musikschulen (Einzel- und Gruppenunterricht mit bis zu 5 SchülerInnen). LehrerInnen und SchülerInnen müssen selbst entscheiden können, ob sie den Unterricht in der Musikschule oder online wahrnehmen wollen.

Regelungen hierfür gelten im übrigen bereits schon in mehreren Bundesländern wie z.B. in unserem Nachbarbundesland Brandenburg.


Ich denke, dass es wichtig ist die Politik noch einmal auf diese Ungleichbehandlung hinzuweisen. Daher meine Bitte: Schreiben Sie eine Email an die für die Berliner Musikschulen verantwortliche Senatsstelle und unserem Kultursenator Herrn Klaus Lederer.


Email: klaus.lederer@kultur.berlin.de / info@klaus-lederer.de / post@kultur.berlin.de


Der BdfM hat für diese Mail Textbausteine zur Verfügung gestellt die Sie dafür nutzen und für Ihre Situation variieren können.


Sehr geehrter Herr Senator Klaus Lederer

... die fortdauernde Schließung der Musikschulen ist für mich nicht zu verstehen. Bitte erklären Sie mir, warum ich mit Abstand und Maske keinen Klavierunterricht haben kann, hingegen andere Tätigkeiten mit weniger Abstand und mehr Personen in einem erlaubt sind. … wie hoch ist das Ansteckungsrisiko bei Klavierunterricht? Warum darf ich nicht mehr in die Musikschule. … bitte erlauben Sie sofort den Unterricht in den Musikschulen. Anhand der bestehenden Zahlen und Ansteckungsrisiken und Schutzvorkehrungen in meiner Musikschule möchte ich selbst entscheiden, ob ich in die Musikschule gehe. … als Mutter kann ich nicht länger nachvollziehen, dass die Hauptträger der Last in der Pandemie unsere Kinder sind. Nicht nur, dass ein Jahr Schulunterricht fast verloren ist, die Kosten der Pandemie die nachfolgenden Generationen zu tragen haben, sind auch die Gründe für die einseitige Schließung von Bildungseinrichtungen und Bevorzugung von auserwählten Wirtschaftszweigen unverständlich. ... die fortdauernde Schließung von Bildungseinrichtungen ist bildungs- und kinderfeindlich … ich schließe mich der Forderung des Bundesverbandes der Freien Musikschulen nach Erlaubnis des Präsenzunterrichts bei einer Inzidenz unter 100 an. …